Inspiration für den Erziehungsdisziplinplan

Als Eltern wissen Sie, dass die Disziplinierung Ihrer Kinder eine Vielzahl unterschiedlicher Praktiken und Methoden beinhaltet. Es reicht jedoch nicht aus, zu wissen, wie man seine Kinder diszipliniert, um sicherzustellen, dass Ihre Familie gesunde, blühende Beziehungen hat. Sie sollten auch sicherstellen, dass Sie die Konzepte hinter der Disziplin der Eltern kennen.

Ihr Kind wird möglicherweise vorsichtiger und geheimer. Wenn sie etwas älter sind, haben sie das Gefühl, dass Sie versuchen, sie zu kontrollieren. Denken Sie daran, dass es bei der Elternschaft nie um Kontrolle oder Recht geht. Wenn Sie Ihrem Kind erlauben, Teil des Lehr- / Trainings- / Disziplinierungsprozesses zu sein, führt dies zu weniger Konflikten und mehr Erfolg. Erziehungsdisziplin ist eigentlich eine Möglichkeit, Ihren Kindern zu helfen, etwas über das Leben zu lernen.

Setzen Sie sich das Ziel

Der erste Teil der Disziplin der Eltern besteht darin, Ziele für die ganze Familie zu setzen. Erstellen Sie kurzfristige und mittelfristige Ziele. Haben Sie auch eine allgemeine Vorstellung von langfristigen Zielen. Wenn Sie Ziele haben, die jedem Familienmitglied bekannt sind, können Sie alle zusammenarbeiten, um diese Ziele zu erreichen. Ein Beispiel für ein Familienziel ist die Planung, im Herbst nach Disney World zu reisen. Vielleicht kann der 10-Jährige davon überzeugt werden, weniger Spielekassetten zu mieten, um für die Familienreise zu sparen.

Kennen Sie den Zweck

Wenn Sie Ihr Kind disziplinieren, denken Sie daran, dass Sie ihm beibringen, sich sozial und kulturell angemessen zu verhalten. Bei der Erziehungsdisziplin geht es nicht darum, Ihr Kind wissen zu lassen, wer der Chef ist. Obwohl es wahr ist, dass Sie Ihrem Kind klar machen müssen, dass Sie eine Person von Autorität, Zuversicht, Geduld und Ruhe sind. Dies wird im Laufe der Zeit geschehen. Denken Sie daran, dass Ihre Kinder von Anfang an zu Ihnen aufgeschaut haben.

Sei geduldig

Verlieren Sie nicht die Geduld, wenn Sie Ihre Kinder disziplinieren. Verlasse den Raum; Nehmen Sie sich eine Auszeit. Kehren Sie in etwa 15 Minuten zurück, um Ihr Kind zu disziplinieren. Obwohl Kinder wissen, wie man Ihre Geduld auf die Probe stellt, lassen Sie sich nicht von ihnen erreichen. Dies ist wichtig, da sie Ihre Geduld auf die Probe stellen können. Erklären Sie die Konsequenzen immer ruhig und liebevoll, egal wie wütend Sie sind. Dies ist ein sehr wichtiger Aspekt in der Disziplin der Eltern.

Die Bedeutung der Disziplinierung von Kindern

Ist die Disziplinierung eines Kindes falsch? Viele Erwachsene sind heutzutage unerbittlich gegen körperliche Disziplin. Dies liegt daran, dass leider im Laufe der Jahre viele Kinder körperlich misshandelt wurden. Körperliche Misshandlung ist mit Sicherheit FALSCH – sogar illegal.

Disziplin ist jedoch von Vorteil, wenn sie kontrolliert angewendet wird. Disziplin sollte niemals dazu verwendet werden, den Ärger oder die Frustration eines Elternteils abzulassen, da dies zu Missbrauch führen kann. Es lehrt Kinder auch, dass es akzeptabel ist, den eigenen Ärger auf diese Weise abzulassen, und dass dies vom Kind in der Schule oder unter Gleichaltrigen wiederholt werden kann.

Kommunikation

Kommunikation und Argumentation finden nicht über Nacht statt. Das muss sich jeden Tag weiterentwickeln. Ein Elternteil muss sich der Fähigkeiten bewusst sein oder diese erwerben, um täglich unterstützend und positiv mit seinen Kindern zu kommunizieren. Nehmen Sie sich Zeit, um ermutigende Sicherungsstrategien anzuwenden. Dies wird das Kind pflegen, damit erwünschte Verhaltensweisen in ihrem besten Interesse sind. Sie müssen die Sache auf den Punkt bringen, anstatt nur eine schnelle Strafe für das vorliegende Problem zu verhängen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *